Lautenbacher Gemeinschaften

Ein Spiel- und Sportfeld für die Behinderten der Lautenbacher Gemeinschaften

Für die jungen Menschen mit geistigen und körperlichen Behin­derungen , die ihren Lebensweg mit ausge-prägten motorischen oder kognitiven Einseitigkeiten beschrei­ten, ist eine Gesundheits­erziehung – insbesondere durch Mannschafts­ballspiele – von zen­tra­ler Bedeutung. Dadurch wird ihnen die Schulung ihrer Sinnesfähigkeiten in vielfältiger Art und Weise ausreichend und zielgerichtet ermöglicht.